Swagelok-Schulung

Um den finanziellen, Umwelt- und Leistungsanforderungen gerecht zu werden, hat sich die Auslegung von Rohrleitungssystemen von hochvolumigen Niederdruck- zu niedrigvolumigen Hochdrucksystemen verschoben. Diese neuen Systeme erfordern höhere Innen- und Außendrücke, höheres Vakuum, größere Fließgeschwindigkeiten und Vibrationsbelastungen. Im gleichen Maße steigen die mechanischen Anforderungen an Verschraubungen, Rohrverlegung und andere Systemkomponenten.

Um falsche Montage und undichte Leitungen zu vermeiden, nehmen unsere Rohrschlosser an Lehrgängen der Hersteller teil, in denen sie in den notwendigen Arbeitsschritten geschult werden, um sichere und dichte Verschraubungen zu gewährleisten.